Jugendausschuss 2017

 

JA 2017

 


 

Unsere Aufgaben

 

Wir, als Jugendausschuss, vertreten die Interessen der Kinder und Jugendlichen hier im Verein. Wir treffen uns etwa alle 3-4 Monate Vereinsbüro. Bei diesen Treffen organisieren und planen wir die jährlich stattfindenden unten aufgeführten Aktionen für die Kinder und Jugendlichen. Neue Mitglieder sind jederzeit gerne gesehen!

  


 Aktionen

 

Seit 2011 ist die erste Aktion im Jahr der Segeltörn auf dem Ijsselmeer in Holland. Dieser ist für alle Jugendlichen ab 14 Jahren. Der Törn dauert vom ersten Sonntag oder Montag in den Osterferien bis einschließlich Karfreitag. Wir segeln unter Begleitung eines erfahrenen Skippers inklusive Maat auf einem Segelboot von Enkhuizen (NL) aus verschiedene Häfen auf dem Ijsselmeer an.

Während der Woche versorgen wir uns auf dem Schiff selber. Das heißt, jeden Tag wird gemeinsam gefrühstückt, auf See wird mittags eine Kleinigkeit gegessen und abends kochen wir etwas Warmes. Dafür werden die Jugendlichen in Essens- und Spüldienst eingeteilt, sodass jeder mindestens einmal am Tag mithelfen muss. Vor dem Abendessen bleibt meistens noch etwas Zeit um die kleinen Städte, an deren Häfen wir nachts ankern, zu besichtigen. Abends sitzen wir dann gemütlich auf dem Schiff und spielen gemeinsam die ein oder andere Runde „Die Werwölfe vom Düsterwald“ oder ähnliche Spiele oder quatschen einfach nur.

 

Am Ostermontag findet seit vielen Jahren die Ostereiersuche für Kinder bis einschließlich 7 Jahren statt. Dafür werden im Vorfeld Ostereier und Süßigkeiten durch uns besorgt, die dann am Ostermontag im Wald am Parkplatz „Waldschänke“ in Breinigerberg versteckt werden, bevor die ersten Kinder kommen. Ob Regen, Schnee oder Hitze, die Ostereiersuche findet bei jedem Wetter statt!

 

Danach folgt der Familientag (früher Kinder- und Jugendtag). An diesem nehmen Kinder bis einschließlich 12 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern teil. Dieser Tag startet oft mit einer kleinen Wanderung oder Radtour zu einem Spielplatz in der Nähe (Abenteuerspielplatz in Walheim). Wer nicht mitwandern möchte, kommt direkt zum Spielplatz. Dort werden dann zunächst mit den Kindern einige Spiele gespielt: Fußball, einen Parcours der durchlaufen werde muss, Schwungtuch und vieles mehr. Danach wird der Grill vorbereitet. Währenddessen können die Kinder eigenständig den Spielplatz erkunden, gemeinsam weiter Fußball spielen o.ä. Dinge unternehmen. Anschließend gibt es Essen und wir lassen den Tag in Ruhe ausklingen.

Der Familientag musste leider in den letzten Jahren, sowie auch dieses Jahr, das ein oder andere Mal aufgrund mangelnden Interesses seitens der Familien ausfallen (es gab einfach zu wenige Anmeldungen). Das finden wir sehr schade und überlegen, ob wir den Tag nächstes Jahr überhaupt noch anbieten.

 

Nach den Sommerferien bieten wir für die „Großen“ die Kanutour auf der Rur an. Daran dürfen alle Jugendlichen ab 14 Jahren teilnehmen. Wir fahren gemeinsam mit den Autos nach Zerkall, dem Ziel der Tour. Von da aus fahren wir dann mit der Rurtalbahn nach Heimbach weiter, wo wir nach einer kurzen Einweisung durch unseren Kanulehrer in die Doppelkajaks steigen.

Die Tour auf der Rur ist etwa 14km lang. Auf halber Strecke wird eine Mittagspause gemacht. Kurz vor der Anlegestelle in Zerkall, wird je nach Wetter, noch eine kleine Wasserschlacht gemacht. Danach werden die Kajaks aus dem Wasser gezogen und wir können uns wieder trockene Kleidung anziehen. Den Tag lassen wir gemeinsam mit einem gemütlichen Essen ausklingen.

 

In der ersten Herbstferienwoche fahren wir seit vielen Jahren für eine Woche in eine Jugendherberge in der Umgebung. Jedes Jahr gibt es ein neues Motto. Dieses Jahr geht es für die Kinder zwischen 8 und einschließlich 13 Jahren nach Bad-Münstereifel.

Bei gutem Wetter werden tagsüber draußen Ballspiele, Fangen und Verstecken gespielt. Zudem gibt es an einem Abend eine Nachtwanderung. Bei schlechtem Wetter gehen wir Schwimmen, Basteln gemeinsam oder gucken Filme. Der Abschlussabend ist immer das Highlight der ganzen Fahrt. Diesen gestalten die Kinder selbst. Dafür werden Kostüme hergestellt und Vorführungen einstudiert. Am Freitag der ersten Herbstferienwoche geht es dann wieder nach Hause.

 

Die letzte Aktion findet immer am ersten Dienstag nach dem 6. Dezember statt. Dort können alle Kinder bis einschließlich 7 Jahren dem Nikolaus ihr turnerisches Können zeigen. In der Turnhalle werden dafür durch uns verschiedene Geräte und Hindernisse aufgebaut. Zu Beginn wird die Halle abgedunkelt, die Kinder und Eltern stimmen ein Nikolauslied an und singen so lange, bis der Nikolaus die Turnhalle betritt. Danach beginnt das große Vorturnen für den Nikolaus. Die Kinder dürfen frei durch die Halle laufen und sich an den aufgebauten Geräten austoben. Nach etwa 30min versammelt der Nikolaus die Kinder um sich und jedes Kind bekommt von ihm als Belohnung eine Tüte mit Süßigkeiten überreicht.

  

Damit endet das Jahr für den Jugendausschuss! Für Ideen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir jederzeit offen!

Sprecht uns dafür entweder persönlich an oder kontaktiert uns per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!