Spargeltour der Breiniger Radwanderer 

 

Am Dienstag, den 15.05.2018 bricht die Radwandergruppe des Turnerbund 1893 Breinig e.V. zu seiner alljährlichen Spargeltour auf. Start ist um 08:30h auf dem Parkplatz der Sporthalle Stefanstraße in Breinig. Mit den PKW wird dann zunächst der Startpunkt der Tour, die Mühlrather Mühle bei Amern/ St. Anton, angefahren. Von da an gilt es mit den Rädern eine ca. 50km lange Tour zu absolvieren. Ziel ist wieder die Mühlrather Mühle. Dort wird auch zum abschließenden Spargelessen eingekehrt.  

 

Streckenverlauf: Mühlrather Mühle (91) - Bremter Mühle – Niederkrüchten (17) - Pannenmühle - Lüttelforst (29) - Venheyde (67) - Schwaam (68) - Waldniel - Röhlenend (64) - Dilkrath (65) - St. Anton (38) - Mühlrather Mühle (91) 

Bei den Zahlen handelt es sich um die Fahrradknotenpunkte aus der Radwanderkarte des Kreises Viersen.

 

Um Anmeldung (bei Manfred Kremer: 02402-30793 oder 01732753091) wird bis zum 01.05.18 gebeten, damit organisatorische Dinge wie Fahrradtransport und Fahrgemeinschaften abgesprochen werden können.

  


  

schauturnen 18

 

2018 feiert der Turnerbund 1893 Breinig e.V. sein 125jähriges Jubiläum. Dieses besondere Ereignis wird mit verschiedenen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr gefeiert. Am 06.05.2018 findet dazu ein Schauturnen statt. Hier zeigen die verschiedenen Gruppen des Vereins mit kleinen Vorführungen Ausschnitte aus ihren wöchentlichen Übungsstunden. Interessierte können bei der ein oder anderen Darbietung selber mitmachen und sich ausprobieren. Als Gäste begrüßt der Verein die Einradgruppe „ReSas Hot Wheels“ des Weidener TV und die Landesturnriege der Polizei NRW. 

Einlass in die Zweifachturnhalle Stefanstraße in Breinig ist ab 13 Uhr. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl sorgt die Cafeteria. Über zahlreiche Zuschauer würden sich die Teilnehmer und auch der Verein sehr freuen!

 


Matinee zum 125-jährigen Jubiläum des Turnerbund 1893 Breinig e.V.

 

Die Feierlichkeiten zu unserem 125-jährigen Jubiläum haben wir am 22. März 2018 um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst begonnen, den Herr Pfarrer Lühring zelebriert hat, wofür ihm unser besonderer Dank gilt.

Danach trafen wir uns ab 11.00 Uhr zu der Jubiläums-Matinée im Pfarrheim „Goldener Stern“. Erfreulicherweise konnten wir fast 100 Gäste begrüßen, unter anderem den Schirmherrn unseres Jubiläumsjahres unseren Bürgermeister Dr. Grüttemeier, Herrn Pfarrer Lühring, den Präsidenten des Rheinischen Turnerbundes, Holger Müller, den Vorsitzenden des Turngaus Aachen, Wilfried Braunsdorf mit Gattin, Stolbergs Kultur- und Sportdezernent Robert Voigtsberger, der als Vizepräsident des RegioSportBundes Aachen und als Vertreter des Landessportbundes NRW anwesend war. Unsere Sportfreunde der Stolberger Turngemeinde, des Turnvereins Büsbach und des Spielvereins Breinig waren ebenso da, wie Vertreter des Eifel und-Heimatvereins, der St. Sebastianus Schützenbruderschaft, der Freiwilligen Feuerwehr und der KG-Sündenböcke.

Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Verena Beckers hoben die vorgenannten Herren besonders das sportliche Engagement des Turnerbundes Breinig hervor und dankten für diese Arbeit, wobei insbesondere die Verdienste im Gesundheitssport und die soziale Bedeutung eines Sportvereines wie des unsrigen hervorgehoben wurde. Der Präsident des Rheinischen Turnerbundes, Holger Müller überreichte die Ehrengabe des DTB, den „Walter Kolb Schild“.  

Der 2. Vorsitzende Manfred Kremer und die Turnkoordinatorin Silke Klüppel schilderten danach in Wort und Bild die wichtigsten Stationen des nunmehr 125 Jahre alten Vereins. Zunächst wurde dabei an die Anfänge des 1893 gegründeten Vereines erinnert, wobei man zuerst nur im Freien den Sport ausübte. Nach den Kriegsjahren durften die Turner dann in den fünfziger Jahren den Saal des Vereinslokals „Zur Treppe“ als Sportstätte nutzen. Später wurde dann in Eigenleistung eine ehemalige Lkw-Garage als Turnhalle hergerichtet, die auch auf dem Gaststättengelände lag. In den sechziger Jahren wurde in der ersten richtigen Turnhalle trainiert, bis in die achtziger Jahre, als  die Zweifachturnhalle in der Stefanstraße gebaut wurde, die bis heute von uns genutzt wird.

Besonders wurde auch auf die sportlichen Erfolge der Turner/Innen des Turnerbundes Breinig hingewiesen, die an regionalen bis zu bundesweiten Wettbewerben, und auch an vielen Deutschen Turnfesten rege teilgenommen haben.

Anschließend ehrte der Vorsitzende des Turngaus Aachen, Wilfried Braunsdorf verdiente Mitglieder des Turnerbundes Breinig mit der goldenen Ehrennadel des Turngaues, nämlich die Übungsleiterinnen Jacqueline Keimel, Carolin Gottschalk, Bettina Ruprecht und Hannelore Hennecken-Löhrer, sowie Marc Ruprecht, Manfred Kremer und Helga Siemons für ihre langjährige, ehrenamtliche Arbeit im Vorstand.

Wilfried Braunsdorf und Holger Mueller ehrten anschließend unsere 1. Vorsitzende Verena Beckers mit der Ehrennadel des deutschen Turnerbundes für ihre langjährigen Verdienste.

Hiernach haben wir uns dann alle mit einem kleinen Imbiss gestärkt, und sind zum geselligen Teil der Feier übergegangen, bis zum Ende der Veranstaltung gegen 14:00 Uhr.

 

matinee 1

matinee 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

matinee 3

Bilder: Breiniger Fotohaus (Daniela Schmitz)

 


 

Radwandern - Termine 

 


Übungsleiter für Eltern-Kind-Turnen gesucht

 

Der Turnerbund 1893 Breinig e.V. benötigt dringend neue Übungsleiter/innen für die Eltern-Kind-Gruppen. 

Gesucht werden eine oder gerne auch mehrere liebevolle ÜbungsleiterInnen die gemeinsam mit den Eltern die Kinder, sobald sie laufen können, auf spielerische Art und Weise bei ihrer motorischen Entwicklung unterstützen und ihnen den Spaß an Bewegung näher bringen. Gemeinsam werden verschiedene Stationen und Turngeräte aufgebaut, es wird gesungen und gespielt. 

Die Übungsstunden finden in der Zweifachturnhalle in Breinig (Stefanstraße) zu folgenden Zeiten statt:

Dienstags 09:45–10:45 Uhr, Freitags 14:30–15:30 Uhr und 15.30–16:30 Uhr. Als Alternative für die Freitagsstunden könnte auf Mittwochs und/oder Donnerstags jeweils 16:00-17:00Uhr ausgewichen werden. Die Übungsstunden werden entsprechend vergütet. Ein Trainer-/Übungsleiterschein ist nicht unbedingt erforderlich. Die gesuchten Übungsleiter sollten sobald wie möglich beginnen können.

Bei Interesse oder Fragen kann über das Kontaktformular oder gerne auch telefonisch mit Verena Beckers 0176/24619297, Marc Ruprecht 02402/36456 oder Silke Klüppel 02402/764166 Kontakt aufgenommen werden.

   


 

JA Stolberg Zertifikat